Home Technology Facebook entfernt Trump-Anzeigen mit Symbolen, die einst von Nazis verwendet wurden

Facebook entfernt Trump-Anzeigen mit Symbolen, die einst von Nazis verwendet wurden

Author

Date

Category

Facebook hat Kampagnenanzeigen von Präsident Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence entfernt, die ein umgedrehtes rotes Dreieck enthielten, ein Symbol, das einst von Nazis verwendet wurde, um politische Gefangene, Kommunisten und andere in Konzentrationslagern zu bezeichnen.

Nathaniel Gleicher, der Leiter der Sicherheitsrichtlinie des Unternehmens, bestätigte bei einer Anhörung des House Intelligence Committee am Donnerstag, dass die Anzeigen entfernt wurden, und sagte, Facebook erlaube keine Symbole hasserfüllter Ideologie, “es sei denn, sie werden mit Kontext oder Verurteilung in Verbindung gebracht”.

„In einer Situation, in der wir keines davon sehen, lassen wir es nicht auf der Plattform zu und entfernen es. Das haben wir in diesem Fall mit dieser Anzeige gesehen, und überall dort, wo dieses Symbol verwendet wird, würden wir die gleichen Maßnahmen ergreifen “, sagte Gleicher.

Die Anzeige wurde am Mittwoch geschaltet.

In einer Erklärung sagte Tim Murtaugh, Kommunikationsdirektor der Trump-Kampagne, dass das umgekehrte rote Dreieck ein von Antifa verwendetes Symbol sei. „Es wurde also in eine Anzeige über Antifa aufgenommen.“ Er sagte, das Symbol sei nicht in der Symboldatenbank der Anti-Defamation League enthalten des Hasses.

“Aber es ist ironisch, dass eine Trump-Anzeige erforderlich war, um die Medien zu zwingen, implizit zuzugeben, dass Antifa eine Hassgruppe ist”, fügte er hinzu.

Antifa ist ein Überbegriff für linke Militante, die mehr an Glauben als an Organisationsstruktur gebunden sind. Trump hat Antifa für die Gewalt verantwortlich gemacht, die während einiger der jüngsten Proteste ausgebrochen ist, aber die Strafverfolgungsbeamten des Bundes haben wenig Beweise dafür vorgelegt.

Gleicher trat mit Vertretern von Twitter und Google bei einer Anhörung auf, die sich auf die Bemühungen der Technologieunternehmen konzentrierte, die Verbreitung von Desinformation, die sowohl mit der Wahl als auch mit COVID-19 verbunden war, auf den Plattformen zu überwachen. Dies ist eine bedeutende Herausforderung in einem Land, das möglicherweise dramatischen Veränderungen in der Art und Weise ausgesetzt ist, wie Menschen wählen. Die erwartete weit verbreitete Verwendung von Briefwahlzetteln schafft Möglichkeiten, die Ergebnisse in Zweifel zu ziehen und sogar falsche Informationen zu verbreiten.

Facebook sagte am Donnerstag, dass es den Amerikanern helfen soll, per E-Mail abzustimmen, einschließlich der Benachrichtigung der Benutzer darüber, wie sie Stimmzettel anfordern können und ob sich das Datum der Wahl ihres Staates geändert hat.

Die Benachrichtigung per Briefwahl verbindet Facebook-Benutzer mit Informationen darüber, wie sie einen Stimmzettel anfordern können. Es richtet sich an Wähler in Staaten, in denen keine Entschuldigung für die Briefwahl erforderlich ist oder in denen Ängste vor dem Coronavirus als universelle Entschuldigung akzeptiert werden.

Um die Abstimmung per Post während der Pandemie zu erleichtern, betritt das Unternehmen politisch sensiblen Boden. Trump und andere Republikaner versuchen, solche Abstimmungen einzuschränken, während die Demokraten darauf drängen, die Wahlbeteiligung zu steigern.

Demokraten drängten die Vertreter von Facebook und Twitter darauf, warum bestimmte Inhalte, darunter Tweets von Trump, die sich auf die Erschießung von Plünderern beziehen, und ein Video, das behandelt wurde, um die Sprecherin des Hauses, Nancy Pelosi, berauscht aussehen zu lassen, nicht abgeschafft wurden und auf ihren Plattformen blieben. Die Fragen waren Teil der anhaltenden Kritik von Demokraten an Facebook, denen zufolge CEO Mark Zuckerberg sich geweigert hat, Maßnahmen gegen entzündliche Beiträge von Trump zu ergreifen.

Die Anhörung fand statt, als Big Tech einem zunehmenden Druck ausgesetzt war, Inhalte zu überwachen und die Genauigkeit der für Benutzer sichtbaren Informationen transparent zu machen. Twitter hat damit begonnen, Tweets auf der Grundlage manipulierter Medien zu kennzeichnen, die versuchen, Menschen zu verwirren und irrezuführen, und hat Schritte unternommen, um bezahlte politische Werbung zu verbieten, auch durch von der Regierung kontrollierte Nachrichtenmedien.

Die Trump-Administration schlug unterdessen vor, diese Woche den rechtlichen Schutz für Technologieunternehmen für auf ihren Plattformen veröffentlichtes Material zurückzusetzen.

Von besonderer Bedeutung für den November sind Operationen mit ausländischem Einfluss, die auf gefälschten Social-Media-Konten beruhen und darauf abzielen, die Meinung zu beeinflussen. Eine Untersuchung des Sonderbeauftragten Robert Mueller ergab, dass Russland während des Präsidentschaftswahlkampfs 2016 große Anstrengungen unternommen hat, um im Internet Zwietracht zu säen, indem es spaltende soziale Fragen aufgreift.

Facebook teilte mit, dass zwei Tage vor den Wahlen im Jahr 2018 mehr als 100 Konten abgebaut wurden, die mit derselben Operation verbunden waren. Zwischen Januar und März dieses Jahres gab das Unternehmen bekannt, rund 1,7 Milliarden Konten abgebaut zu haben.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ilona Benes

Recent posts

Beste Socken für Winterstiefel

Ihre Stiefel sind genauso wichtig wie Ihre Socken, wenn die Temperatur sinkt! Wir haben die besten Socken, um Ihre Zehen diesen Winter warm zu halten....

Einen Magier einstellen – worauf zu achten ist

Die Einstellung eines Zauberers kann ein wenig entmutigend sein, wenn so viele zur Auswahl stehen und der Preis so unterschiedlich ist. Hier ein paar Dinge,...

Einige der besten Möglichkeiten, nach Russland zu reisen

Russland ist eines der begehrtesten Reiseziele. Reisen nach Russland könnten jedoch so kostspielig sein, dass viele glauben, sie könnten es sich nicht leisten. Es könnte sehr...

Krankenversicherungstipps für Anfänger

Jedes Jahr schließen immer mehr Amerikaner eine private Versicherung ab. Es gibt viele Gründe, vor allem die mangelnde Entschädigung bei bestimmten Unfällen, sei es physisch...

Warum müssen Sie SEO lernen

Jeder Websitebesitzer möchte, dass seine Website ganz oben auf den Suchergebnisseiten der Suchmaschinen steht - und dort bleibt. Aber nach oben zu klettern und dort...