Home Technology Montageroboter – ein spezieller Typ des Industrieroboters

Montageroboter – ein spezieller Typ des Industrieroboters

Author

Date

Category

Montageroboter – ein spezieller Typ des Industrieroboters:

Der Montageroboter kommt in den letzten Jahren immer häufiger in der Automobilindustrie zum Einsatz. Dies liegt vor allem an seiner komplexen Bauweise. Diese ist die optimale Grundlage für eine Vielzahl von Arbeitsprozessen. Der Montageroboter kann nicht nur einzelne Bauteile montieren, sondern auch komplette Bausätze verarbeiten.

Was versteckt sich hinter einem Montageroboter?

Ein Montageroboter ist ein spezielles Modell der Industrieroboter. Wie es der Name bereits verrät, kommt der Montageroboter bevorzugt bei Minierarbeiten zum Einsatz. Aus diesem Grund liegt das Einsatzgebiet des Montageroboters in der Automobilindustrie. Allerdings muss gesagt werden, dass die Montageroboter vereinzelt auch in der Schermetallindustrie zum Einsatz kommen können. Der Montageroboter zeichnet sich genauso wie die anderen Industrieroboter auch durch eine hohe Tragfähigkeit und eine unvergleichbare Stabilität. Dies sind die grundlegenden Eigenschaften, die es ihm ermöglichen eine Vielzahl von Arbeitsprozessen zu übernehmen.

Wo kann ein Montageroboter zum Einsatz kommen?

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Fähigkeiten kann ein Montageroboter bei sehr vielfältigen Tätigkeiten zum Einsatz kommen. Sein Einsatzgebiet liegt wie bereits beschrieben bevorzugt in der Automobilindustrie. Dort kann der Montageroboter folgende Tätigkeitsprozesse übernehmen:

– Montieren von einzelnen Bauteilen

– das Zusammenstecken und anschließende Anbringen von kompletten Bauteilreihen

Die Auflistung der Aufgaben und Tätigkeiten des Montageroboter könnte noch um einige Punkte erweitert werden. Wir haben uns allerdings auf die wichtigsten Aspekte beschränkt.

Der komplexe Aufbau eines Montageroboter

Wie die meisten Industrieroboter begeistert auch der Montageroboter einer komplexen Bauweise. Diese komplexe Bauweise ist jedoch für das vielfältige Einsatzgebiet des Montageroboters sehr entscheidend. Er setzt sich aus einer Vielzahl von Einzelteilen zusammen. Jedes dieser Einzelteile unterliegt seiner eigenen Wichtigkeit:

– Die komplexe Steuerung: Die Steuerung des Montagroboters dient nicht nur zur Überwachung der einzelnen Bewegungen, sondern erteilt dem Montageroboter auch die durchzuführenden Tätigkeiten und Arbeitsprozesse. Eine sorgfältige Programmierung ist die Voraussetzung der Steuerung.

– Der Antrieb: Der Antrieb ist für die Bewegung der einzelnen Roboterglieder verantwortlich. Eine Vielzahl von aneinandergereihten Gliedern ergibt eine kinematische Kette. Diese kinematische Kette wird durch den Antrieb in Bewegung versetzt. Der Antrieb setzt sich aus einem Motor, dem Getriebe und einer Regelung zusammen. Der Antrieb des Montageroboters kann sowohl elektrisch als auch hydraulisch oder pneumatisch sein. Dies hängt von dem jeweiligen Einsatzort des Montageroboters ab.

– Die interne Sensorik: Die interne Sensorik ist für die Information Überlieferung der jeweiligen Stellung der kinematischen Kette verantwortlich. Hinter der internen Sensorik können sich beispielsweise inkrementelle Drehgeber, einzelne Lichtschrankenfunktionen und Interferenz Muster verstecken.

– die Kinematik des Montageroboter: Die Kinematik ist für die physische Realisierung verantwortlich. Dabei kann es sich beispielsweise um das Erkennen von Strukturen oder das räumliche Zuordnen von Werkstücken oder Bauteilen handeln. Die Kinematik setzt sich aus drei rotarischen Achsen zusammen. Diese verleihen dem Montageroboter zudem eine extrem hohe Beweglichkeit und Flexibilität.

– das Greifsystem: Das Greifsystem ist ein sehr entscheidender Bestandteil des Montageroboters. Es stellt die benötigte Verbindung zwischen den einzelnen Werkzeugen und dem Montageroboter selbst her. Dies kann sowohl über sogenannte Kraftpaarungen, Stoffpaarungen oder Formpaarungen individuell erfolgen

– das optimale Werkzeugwechselsystem: Das Werkzeugwechselsystem ist der letzte wichtige Bestandteil des Montageroboters. Dieses System ist für einen programmgesteuerten Werkzeugwechsel verantwortlich. Wie es in der Automobilindustrie üblich ist, kommen bei dem Montieren von Bauteilen eine Vielzahl von unterschiedlichen Werkzeugen zum Einsatz. Für jeden Montageschritt werden verschiedene Werkzeuge benötigt, wie beispielsweise beim Kleben, Scheiden oder Anstecken. Um dem Montageroboter einen reibungslosen Werkzeugwechsel zu ermöglichen, hilft ihm das Werkzeugwechselsystem. Hinter ihm versteckt sich ein modulares Schnellwechselsystem, das als Programmierungsschritt in der Steuerung des Montageroboters verankert ist. Durch dieses System ist ein problemloser und vor allem schneller Werkzeugwechsel möglich.

Dieser ausgetüftelte Aufbau des Montageroboters ist die ausgezeichnete Basis für ein vielfältiges Einsatzgebiet. Vor allem die Automobile Industrie profitiert von den unzähligen Vorteilen des Montageroboters.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ilona Benes

Recent posts

Montageroboter – ein spezieller Typ des Industrieroboters

Montageroboter – ein spezieller Typ des Industrieroboters: Der Montageroboter kommt in den letzten Jahren immer häufiger in der Automobilindustrie zum Einsatz. Dies liegt vor...

Beste Socken für Winterstiefel

Ihre Stiefel sind genauso wichtig wie Ihre Socken, wenn die Temperatur sinkt! Wir haben die besten Socken, um Ihre Zehen diesen Winter warm zu halten....

Einen Magier einstellen – worauf zu achten ist

Die Einstellung eines Zauberers kann ein wenig entmutigend sein, wenn so viele zur Auswahl stehen und der Preis so unterschiedlich ist. Hier ein paar Dinge,...

Einige der besten Möglichkeiten, nach Russland zu reisen

Russland ist eines der begehrtesten Reiseziele. Reisen nach Russland könnten jedoch so kostspielig sein, dass viele glauben, sie könnten es sich nicht leisten. Es könnte sehr...

Krankenversicherungstipps für Anfänger

Jedes Jahr schließen immer mehr Amerikaner eine private Versicherung ab. Es gibt viele Gründe, vor allem die mangelnde Entschädigung bei bestimmten Unfällen, sei es physisch...